Studienvertretungen und Basisgruppen

Studienvertretungen sind in den ÖH Wahlen gewählte VertreterInnen der Studierenden. Ihre Aufgabe ist es, die Studierenden unipolitisch zu vertreten und zu fördern. Studienvertretungen verfügen auch über ein eigenes Budget, das ihnen die Möglichkeit bietet, diverse Projekte zu fördern bzw. selbst zu gestalten. In vielen Studienvertretungen werden aus diesen Budget u.a. Journaldienste für die Studierenden organisiert, durch die eine regelmäßige Studienberatung stattfindet.

In vielen Studienrichtungen werden die Studienvertretungen basisdemokratisch organisiert. Man kann also in den meisten Fällen sagen, dass die gewählte repräsentative Studienvertretung de facto die Basisgruppe bzw. Institutsgruppe ist. Basisgruppen organisieren sich über demokratische, oft konsensual orientierte Plena, an denen alle Studierende der jeweiligen Studienrichtung teilnehmen können und in denen wichtige Vorschläge, Themen und Entscheidungen diskutiert werden.

Jede Basisgruppe und jede Studienrichtung verfügt auch über eine eigene Räumlichkeit, die für Plena und Journaldienste und als Lern- bzw. Erholungs- und Vernetzungsraum dienen kann.

 

Stv Politikwissenschaft

 

BaGru Soziologie

 

IG Stv KSA